Flyer, Förder- & Trainingskonzept

  • Hier den Flyer "Nachwuchsförderung" herunterladen
  • Hier das Förder- und Trainingskonzept herunterladen

Förderverein unterer Wald

Termine

Arber Auto Gogeißl Völkl Max Schierer Sparkasse Cham

Allradfahrzueg für die alpine Jugendmannshaft

aus dem Bereich Alpin erstellt am 04.11.2014 um 18:07 Uhr
Von: Richard Richter

Fa. Gogeißl stellt den Subaru zur Verfügung

Einen Subaru Outback kann die Jugendmannschaft des Skiverbandes Bayerwald in dieser Saison nutzen. Josef Gogeißl übergab diesen im Beisein von Hans Seiderer an Josef Liebl, Andreas Fuchs und Hans Plötz vom Skiverband Bayerwald.

Sport braucht Partner. Ein gutes Bespiel dazu ist die Unterstützung des Autohauses Gogeißl für die alpine Jugendmannschaft des Skiverbandes Bayerwald. Die Nachwuchsläufer  können für die anstehende Saison über ein allradgetriebenes Fahrzeug setzen, mit dem zu den vielen Trainingseinheiten genauso wie die zu den Rennveranstaltungen gefahren werden kann.

Eins der bekannten Probleme der regionalen alpinen Rennläufer ist die große Distanz zu den Alpenregionen in denen gerade vor Saisonbeginn viele Trainingstage auf den Gletschergebieten abgehalten werden. Der Jugendmannschaft des Skiverbandes wird dies nunmehr erleichtert. Josef Gogeißl stellt dem Team um Trainer Josef Liebl für die kommende Saison einen Subaru  Outback zur Verfügung.

Mit dem Fahrzeug kann eine der großen Hürden der zahlreichen Rennteams, der Transport zu den Trainings – und Rennpisten , enorm erleichtert werden, wie Hans Plötz bei der Fahrzeugübergabe ausführte. Dabei hob der Präsident des Skiverbandes Bayerwald auch deutlich den Stellenwert der Jugendmannschaft heraus. „In ihr sammeln sich Läufer, der im Schüleralter den Sprung nicht nach ganz nach oben schafften, aber dennoch dem Rennsport und eventuell einem späteren Aufstieg erhalten bleiben“. Dank sagte Hans Plötz dem Autohaus Gogeißl, das schon mehrmals dem Skiverband Bayerwald unterstützte. Die Fahrzeugübergabe kam auf Vermittlung von Hans Seiderer zustande die die entsprechende Anregung an Josef Gogeißl herantrug.

In gleicher Weise dankte Sportwart Andreas Fuchs Josef Gogeißl, nachdem mit diesem Fahrzeug die Logistik die jedes Wochenende zu schultern ist enorm erleichtert wird. „Man muss mit den Firme kooperieren um erfolgreiche zu sein“ so der Sportwart abschließend. Die Fahrzeugschlüssel durfte dann Josef Liebl in Empfang nehmen, der als Trainer mit der Jugendmannschaft unterwegs ist.