Flyer, Förder- & Trainingskonzept

  • Hier den Flyer "Nachwuchsförderung" herunterladen
  • Hier das Förder- und Trainingskonzept herunterladen

Förderverein unterer Wald

Termine

Arber Auto Gogeißl Völkl Max Schierer Sparkasse Cham

Starker Auftritt der Schülermannschaft des Skiverbandes Bayerwald

aus dem Bereich Alpin erstellt am 06.01.2015 um 19:15 Uhr

Siegerehrung Slalom U 16 männlich (v.l.n.r.): Schindler Felix (SC Garmisch), Jonas Stockinger (SC Herzogsreut), Mietz Tim Ole (TV Bad Kötzting).

Siegerehrung Riesenslalom U14 weiblich (v.l.n.r.): Selina Mezabrovschi (TV Schierling), Keller Kim (Rheinbrüder Karlsruhe), Ressle Sophia (SC Schongau) Schillinger Anna (SWC Regensburg)

Durch den Stangenwald Jonas Stockinger

Isabella Feistl RS – Siegerin (U16)

Anna Schillinger auf dem Weg zu Rang 1 im RS (U14)

 

Kühtai / Tirol. Die alpine Rennsaison startete für 14 Nachwuchsläufer des Skiverbandes Bayerwald am 3. und 4. Januar im höchstgelegenen Skiort Österreichs auf 2000 hM. Auf dem Programm standen zwei DSV Punkterennen der Kategorie III am Alpenrosenlift in Kühtai / Tirol.

 

 

Die 110 Starter fanden am Samstag bei -4 Grad eine optimale griffige Piste vor. Die Organisatoren des Skiverbandes Werdenfels steckten zwei anspruchsvolle Läufe mit 57 und 50 Toren in den Hang. Der Herzogsreuter Jonas Stockinger (SC Herzogsreut – Jg. 99) kam mit der Strecke sehr gut zurecht und sicherte sich mit zweimal Laufbestzeit den Tagessieg vor seinem Teamkollegen Tim Ole Mietz (TV Bad Kötzting – Jg. 99).

 

 

Ebenfalls unter den Top Ten fanden sich in der Altersklasse U16 (Jg. 1999 – 2000) Yanik Rinkl (SC Neukirchen – Jg. 2000) und Johannes Bscheid (WSV Hohenwarth – Jg. 2000) mit den Plätzen 5 und 7 wieder.

 

 

Bei den Mädchen U 14 (Jg. 2001 – 2002) konnte sich Selina Mezabrovschi (TV Schierling – Jg. 01) über Platz 2 freuen.

 

 

In derselben Altersgruppe fuhr Jonas Bachl-Staudinger (TV Schierling – Jg. 01) auf Platz 8. Sein Teamkollege Florian Obermeier (SC Neukirchen – Jg. 01) erreichte den 12. Rang. Mit Platzierungen im Mittelfeld sicherten sich Luca Resch (WSV Mitterfirmiansreut– Jg. 02), Lukas Wagerer (ASV Mais – Jg. 02) und Jonas Rinkl (SV Neukirchen – Jg. 02) in Ihrem ersten Slalomrennen die ersten DSV-Punkte.

 

 

Die zwei sehr anspruchsvollen Läufe forderten ihren Tribut. Es kamen lediglich 61 Athleten in die Wertung. 49 stürzten oder schieden nach Torfehler aus. Darunter leider auch Theresa Geiger (ASV Arrach – Jg. 02), Tobias Eberhardt (TSV Wegscheid – Jg. 02), Schillinger Anna (SWC Regensburg – Jg. 01) und Isabella Feistl (SC Dingolfing – Jg. 99) vom Skiverband Bayerwald.

 

 

Am zweiten Wettkampftag fand am selben Hang ein Riesentorlauf statt. Kopfzerbrechen bereitete den Organisatoren der über Nacht gefallene Neuschnee. Durch den Einsatz vieler fleißiger Helfer gelang es, für alle Athleten dieselben Wettkampfbedingungen zu schaffen.

 

 

Erneut bestätigten Jonas Stockinger und Tim Ole Mietz ihre Ergebnisse vom Vortag und belegten wiederum die beiden obersten Podestplätze vor der Konkurrenz. Johannes Bscheid rundete das sehr gute Abschneiden in der Altersgruppe U16 mit Platz 9 ab.

 

 

Bei den Buben U14 erreichten 5 Läufer des Skiverbandes Bayerwald die Endwertung Florian Obermeier belegte Platz 6. Luca Resch, Lukas Wagerer und Jonas Rinkl belegten erneut Platzierungen im Mittelfeld.

 

 

Über zwei erste Plätze konnte sich Schülertrainer Karl Köppl am zweiten Wettkampftag auch bei den Mädchen freuen. Bei der Altersgruppe U16 eroberte Isabella Feistl (SC Dingolfing – Jg. 99) und in der Altersgruppe U14 Anna Schillinger (SWC Regensburg – Jg. 01), jeweils mit Laufbestzeiten in beiden Durchgängen, den obersten Stockerlplatz. Das sehr gute Abschneiden komplettierte Selina Mezabrovschi (TV Schierling – Jg. 01) mit Platz 4.

 

 

 

Ergebnisliste SL

Ergebnisliste RS