Flyer, Förder- & Trainingskonzept

  • Hier den Flyer "Nachwuchsförderung" herunterladen
  • Hier das Förder- und Trainingskonzept herunterladen

Förderverein unterer Wald

Termine

Arber Auto Gogeißl Völkl Max Schierer Sparkasse Cham

Beer-Zängl Ged. Lauf, Max Schierer Cup am Arber

aus dem Bereich Alpin erstellt am 02.03.2015 um 11:28 Uhr
Von: Gerhard Richter

die Saison neigt sich, am Sonntag fand am Arber das Max Schierer Cup Finale der Seniorenmit den Tagesbestzeiten von Markus Tremml und Katja Klingseisen statt. Für Kinder, Schüler wird dies der 14.03. mit den Rennen des ASV Arrach sein.

Siegerehrung Beer/Zängl Ged. Lauf mit Abt.Leiter Ski, Max Schierer jun. und stv. Sportwart Gerhard Richter

Am Sonntag veranstaltete die Skiabteilung des ASV Cham auf der Strecke des Landesleistungszentrum Arber den Hans Beer- Fritz Zängl- Gedächtnislauf als Riesenslalom in einem Durchgang. Von den 104 gemeldeten Teilnehmern kamen 86 in die Wertung. Am stärksten vertreten waren die Vereine FC Chammünster, Spvgg Lam, ASV Mais und der Ski Klub Zelezna Ruda. Die von Franz Köppl vom Skiverband Bayerwald mit 19 Toren ausgeflaggte Strecke bot auch noch dem letzten Läufer beste Rennbedingungen. Die technischen Streckendaten: Start 1110 m, Ziel 1040 m, Streckenlänge 300 m. Die Pokale für die Tagesbestzeiten konnten Katja Klingseisen , Spvgg Lam und Markus Tremml, SC Bodenmais in Empfang nehmen. Bei der Siegerehrung waren auch Vertreter des Skiverbands Bayerwald anwesend. Präsident Hans Plötz bedankte sich bei allen Aktiven, den Organisatoren und Helfern und vor allem bei Max Schierer jun. und sen. als große Förderer des Skisports. Sportwart Gerhard Richter bedankte sich namentlich bei Franz Köppl für die Kurssetzung, bei Kampfrichterchef Andi Babl für die Zeitnahme und bei Schiedsrichter Tom Kirchner. Skiabteilungsleiter Max Schierer nahm die Siegerehrung vor und bedankte sich bei allen Offiziellen und Helfern für die hervorragende Rennabwicklung und bei der Arberbergbahn für die gut präparierte Piste und die Unterstützung. Alle Rennteilnehmer wurden mit Urkunden ausgezeichnet, die jeweils drei Klassenbesten erhielten Pokale. Die Ergebnisse der Pokalgewinner: U5 Bambini w: 1. Adela Petlachova 47,69; 2. Lucie Schejbalova 1:02,59; 3. Katerina Mosingerova 1:18,55 (alle Ski Klub Zelezna Ruda); U6 Bambini w: 1. Laura Stocker Spvgg Lam 47,64; 2. Nikola Leheckova SK Zelezna Ruda 50,60; 3. Veronika Simakova SK Zelezna Ruda 1:41,84; U7 Bambini w: 1. Emma Tobiasova SK Zelezna Ruda 41,55; 2. Emma Matejkova SK Zelezna Ruda 41,94; 3. Nikola Mühlbauer FC Chammünster 1:35,23; U7 Bambini m: 1. Daniel Vanis SA Spicak 44,19; 2. Vaclav Stuksa SK Zelezna Ruda 48,14; U8 Kinder w: 1. Kristina Lebova SA Spicak 35,65; Sylva Hojakova SK Zelezna Ruda 37,09; 3. Celina Kerscher SC Neutraubling 46,60; U8 Kinder m: 1. Philip Wilhelm WSV Viechtach 49,69; 2. Julian Marchl WSV Patersdorf 1:25,08; U9 Kinder w: 1. Fabienne Buchecker SC Langfurth 36,81; U9 Kinder m: 1. Tizian Roiger ASV Mais 36,51; 2. Dominik Gaschler ASV Mais 37,19; 3. Adam Schneider Spvgg Lam 39,60; U10 Kinder w: 1. Nicole Zeman SC Zwiesel 32,20; 2. Hanna Billig Spvgg Lam 32,76; 3. Jana Marchl WSV Patersdorf 34,87; U10 Kinder m: 1. Simon Wagerer ASV Mais 34,45; 2. Philip Mühlbauer FC Chammünster 36,46; 3. Adam Hladik SA Spicak 38,37; U11 Kinder w: 1. Doris Dobler ASV Mais 34,13; 2. Mareike Killinger SC Frauenau 39,59; 3. Annalena Vogl WSV Patersdorf 40,76; U11 Kinder m: 1. Maximilian Wurzer SC Zwiesel 33,38: 2. Stefan Fuss TSV Regen 34,11; 3. Simon Meindl Spvgg Lam 36,67; U12 Kinder w: 1. Julia Hübert FC Chammünster 31,48; 2. Kristin Kundörfer SC Zwiesel 32,87; U12 Kinder m: 1. Carlo Roiger ASV Mais 30,20; 2. Luis Schönberger FC Chammünster 31,43; 3. Leon Rauscher WSV Viechtach 33,23; U14 Schüler w: 1. Eva-Maria Springer WSV Mitterfirmiansreuth 31,80; 2. Hannah Kaufmann SC Zwiesel 33,39; 3. Lena Ross SV Konzell 33,70; U16 Schüler w: 1. Terreza Haberova SC Zwiesel 29,75; U14 Schüler m: 1. Florian Billig Spvgg Lam 30,32; 2. Adam Linhart SC Zwiesel 30,72; 3. Florian Rabenbauer WSV Hohenwarth 30,92; U16 Schüler m: 1. Christoph Silberbauer Spvgg Lam 28,66; 2. Tobias Wirth SC Neukirchen 29,08; 3. Simon Meindl ASV Arrach 30,56; U18 Jugend w: 1. Johanna Springer WSV Mitterfirmiansreuth 30,80; 2. Alicia Haegele FC Chammünster 35,13; Damen 21: 1. Katja Klingseisen Spvgg Lam 29,05 (TB); 2. Katrin Hagengruber WSV Patersdorf 33,34; 3. Claudia Wittmann FC Chammünster 34,27; Herren 51: 1. Sigi Zistler FC Chammünster 31,08; 2. Georg Ranzinger SC Langfurth 31,65; 3. Georg Wilde ASV Cham 32,44; Herren 41: 1. Paul Brückl FC Chammünster 30,44; 2. Christian Gaschler ASV Mais 32,48; 3. Christian Biermeier WSV Patersdorf 33,63; Herren 31: 1. Daniel Mayer FC Chammünster 29,82; 2. Michael Wagerer ASV Mais 30,87; 3. Jaromir Cihak SK Zelezna Ruda 33,43; U18 Jugend m: 1. Johannes Silberbauer Spvgg Lam 29,00; 2. Thomas Furtmair SC Langfurth 30,52; U21 Jugend m: 1. Lukas Ranzinger SC Langfurth 29,34; 2. Michael Furtmair SC Langfurth 30,04; Herren 21: 1. Marius Tremml SC Bodenmais 27,79 (TB)