Flyer, Förder- & Trainingskonzept

  • Hier den Flyer "Nachwuchsförderung" herunterladen
  • Hier das Förder- und Trainingskonzept herunterladen

Förderverein unterer Wald

Termine

Arber Auto Gogeißl Völkl Max Schierer Sparkasse Cham

Die „Synchro Ladies Bayerwald“ holen sich den Bayerischen Meistertitel

aus dem Bereich Alpin erstellt am 07.03.2015 um 17:08 Uhr
Von: Richard Richter

Die „Synchro Ladies Bayerwald“ in der Besetzung mit Stephanie Uschold aus Cham, Daniela Roßberger aus Lam, Sabine Schlicht aus Grossberg, Judith Dautzenberg aus Salching und Andrea Sommerstorfer aus Dietersburg sicherte sich die Bayerische Meisterschaft im Formationsfahren.

Synchrones Fahren in Perfektion: die „Synchro Ladies Bayerwald“ auf dem Weg zur Bayerischen Meisterschaft.

Skifahrerisches Können im Einklang mit synchronen Abläufen sind die Basis für den Erfolg bei den Bayerischen Meisterschaften im Synchro Ski "Head2Head", die heuer im Skizentrum in Mitterdorf ausgetragen wurden. Fünfzehn Teams aus Deutschland, Österreich und Holland kämpften bei der abendlichen Veranstaltung um die Titel, die sich das „ Synchro Team Germany“ in der Mixedwertung und mit den „Synchro Ladies Bayerwald“ ein einheimische Damenteam sicherten.

Das siegreiche Damenteam, das seit 2007 besteht, setzt sich aus acht Mädels im Alter 28 bis 42 Jahre aus Niederbayern und der Oberpfalz zusammen. Beim Wettbewerb im Skizentrum Mitterdorf gingen am vergangenen Freitag Stephanie Uschold aus Cham, Daniela Roßberger aus Lam, Sabine Schlicht aus Grossberg, Judith Dautzenberg aus Salching und Andrea Sommerstorfer aus Dietersburg an den Start und sicherten sich in einem spannenden Wettbewerb den Sieg unter den vier angetretenen Damenteams.

Über 300 Zuschauer konnten den Wettkampf in einer extra abgesperrten Zuschauerzone hautnah miterleben. Davor hatten die Teams zwei Stunden Zeit die vorgegebenen Fahrformen einzufahren. Das Regelwerk sah dann ein k.o. System mit lucky loser-Runde vor, aus der zunächst die ersten acht Teampaarungen ausgelost wurden. Unter der Moderation von Alexander Lenz (SV Schalding Heining) und Stefan Wiedeck wurde die Veranstaltung um  19 Uhr gestartet.

Oftmals nicht leicht mit der Wertung hatte es die mit Michael Barth, Hans-Jürgen Huber (beide vom Skiverband Bayerwald, Lehrwesen Alpin) und Thomas Würdig (Schnee und Synchro Freunde e.V.) besetzte Jury aufgrund der gezeigte tollen Vorführungen und dem dabei gezeigten hohen skifahrerischem Niveau. In der Mixedwertung standen sich im Finale das  „Synchro Team Germany“ und die „Syncros“ gegenüber, das das erstgenannte Team dann auch für sich entschied.

Der Auftakt für die  „Synchro Ladies Bayerwald“ war vielversprechend, denn gleich der erste  gegen das Damenteam "Crazyto2117" konnten gewonnen werden.  Die „Synchro Ladies Bayerwald“ schafften damit den Einzug ins Viertelfinale der Gesamtrunde und sicherten sich so vor „Crazy to 2117“ und den“ Syncros Ladies“ den Bayerischen Meistertitel. Im Anschluss an die Wettbewerbe durften die siegreichen Teams ebenso wie die weiteren platzierten Mannschaften die entsprechenden Auszeichnungen entgegennehmen. Er mehr über das Team erfahren möchte darf gerne eine  Blick auf deren Facbookseite www.facebook.com/pages/Synchro-Ladies-Bayerwald werfen.