Termine

Verantwortliche im Skiverband Bayerwald

„Skilangläufer und Biathleten werden im Sommer gemacht“

aus dem Bereich Biathlon erstellt am 12.07.2016 um 07:28 Uhr
Von: Sonja Wallner

Trainingslager des WSV Grafenau zusammen mit Bayerwaldbiathleten und Skilangläufern

Trotz Volksfest in Grafenau nutzten Jürgen Wallner und die Skilangläufer und Biathleten des WSV Grafenau das erste Juliwochenende, um sich mit intensiven Grundlageneinheiten auf Skirollern auf den kommenden Winter vorzubereiten. Ein Mammutprogramm für die unterschiedlichsten Trainingsgruppen hatten die Organisatoren vorzubereiten.

Angeschlossen haben sich dieser Trainingsmaßnahme auch die Schüler-und Jugendbiathleten des Skiverbandes Bayerwald um Klaus Kellermeier, Roland Achatz und Josef Schönbrunner sowie Sebastian Schrötter, der am Samstag mit einigen Skilangläufern des Oberen Waldes einen Trainingstag mitgestaltete.

Intensive Grundlageneinheiten wurden täglich auf der Rollerbahn in Finsterau absolviert. Die Schülerbiathleten verbesserten zudem ihre Zielsicherheit auf dem Luftgewehrstand.

Die jüngeren Skilangläufer des WSV Grafenau durften am Sonntag für einen Trainingstag nach Finsterau anreisen. 17 Jungs und Mädels der Jahrgänge 2006-2008 nutzten dieses Angebot, das von den Übungsleitern Werner Beck, Jarka Riedl, Martina Bauer und Sonja Wallner organisiert wurde. So übte man vormittags fleißig auf einem Athletikparcour Kraft, Koordination und Ausdauer, nachmittags sammelten die jungen Sportler das erste Mal Erfahrungen auf dem Skiroller.

Spannend und nervenaufreibend erlebte man den Samstagabend. Zitterten doch alle anwesenden Skilangläufer und Biathleten des Bayerwaldes gemeinsam mit den Schülerskilangläufern aus dem Oberland, die zeitgleich einen Trainingslehrgang absolvierten, um den Einzug der deutschen Fußballelf ins Halbfinale.

„Anstrengend, aber schee wars wieder“, so der Tenor der jungen Sportler. Die nächsten Vorbereitungshöhepunkte in Form von Trainingslagern sind für die Sommerferien geplant, wo unter anderem wieder ein grenzüberschreitendes Training mit dem Skiclub Sumava stattfindet